Wie fotografiere ich richtig Landschaften? - mein Fototagebuch - Fotoblog und Wissenswertes zur Fotografie

Direkt zum Seiteninhalt

Wie fotografiere ich richtig Landschaften?

Wie erstelle ich schöne Landschaftsfotos?
Schöne Landschaftsfotos sind keine Frage von High-End-Kameras, wenngleich diese of noch ein Quentchen mehr an Qualität der Aufnahmen herausholen.
In erster Linie ist ein schönes Landschaftsfoto das Ergebnis von Einhalten gewisser Regeln.

  • Wichtigste Regel: Ein gutes Landschaftsfoto hat einen VORDERGRUND, einen MITTELTEIL und einen HINTERGRUND.
  • Natürlich gibt es auch schöne Landschaftsfotos, die diese Regel missachten. Dann sollten aber die restlichen Parameter um so schöner herausgearbeitet werden.
  • Wolken sind die Freunde der Landschaftsfotos. Totale Bewölkung ist aber meist nicht erwünscht.
  • Bei schönem Wetter ist mehr Himmel aufzunehmen, bei schlechten Wetterbedingungen ist mehr Boden aufzunehmen.
  • Für Landschaftsaufnahmen kann man sich ruhig ein wenig länger Zeit nehmen. Die Landschaft ist auch in einigen Minuten oder Stunden noch da.
  • WICHTIG: Landschaftsaufnahmen nach Möglichkeit mit niedriger ISO-Zahl (ISO 100 bis 400) vornehmen. Das bedingt oft längere Verschlusszeiten, was die Verwendung eines Statives nahe legt.
  • SONNENSTERN. Wenn du den Beliebten Sonnenstern erzeugen willst, dann verwende Blendenwerte von f16 aufwärts. Dann sind Sonnensterne ziemlich wahrscheinlich.
  • Bei sich rasch wechselnden Lichtverhältnissen kann es aber trotzdem vorkommen, dass das Bild rasch im Kasten sein muss.
    Ich gehe daher gerne so vor: Wenn das Licht mir sehr gut vorkommt, dann mache ich ein paar Bilder rasch "aus der Hand", für die weiteren Bilder lasse ich mir dann aber Zeit. Idealerweise verwende ich ein Stativ
  • Landschaftsaufnahmen nach Möglichkeit mit Stativ durchführen. Insbesondere dann, wenn die Lichtverhältnisse nicht mehr gut sind und eine längere Verschlusszeit notwendig ist.
  • Landschaftsbilder benötigen keine Freistellung. Es kann daher gerne mit größeren Blenden (kleine Öffnung) gearbeitet werden um den ganzen Bereich scharf zu bekommen
  • Landschaftsbilder mit schönen Wolkenformationen wirken interessanter.
  • Nachbearbeitung ist gerade bei Bildern mit schöner Wolkenformation wichtig. Hier soll nach Möglichkeit der oft blasse Himmel etwas aufgefrischt werden.

hier noch ein paar Beispiele für - nach meiner Meinung nach - gute Landschaftsfotos:


Ich würde mich freuen, wenn dir diese kleine Hilfestellung gefallen hat.
Zurück zum Seiteninhalt