2019-10-27 - Pilze - mein Fototagebuch - Fotoblog und Wissenswertes zur Fotografie

Direkt zum Seiteninhalt

2019-10-27 - Pilze

Mein-Fototagebuch - Seiten
  
2019-10-27 - Pilze
Ein kurzer Waldspaziergang war heute besonders ergiebig, denn es gab allerlei Pilze zu fotografieren.
Das gute beim Pilze-Fotografieren ist, dass es egal ist, ob diese giftig, sehrg giftig oder tödlich beim Verzehr sind, denn sie werden nicht verzehrt. Du brauchst auch kein Messer, sondern nur ein wenig Glück und Geschick.
Begib dich beim Fotografieren ruhig in Bodennähe, also auf etwa gleiche Höhe wie die Pilze. Solltest du Sonnenlicht haben, bemühe dich, die beleuchteten Flächen nicht über zu belichten. Dann empfiehlt es sich, mit der Belichtung etwa auf Minus 2/3 oder 1 Ganze Blende abzudunkeln.
Die Blende sollte nicht ganz geöffnet sein, denn sonst wird (speziell bei APS-C oder Vollformat) nur ein ganz geringer Teil scharf.
Allerdings ist es oft schwierig einen Kompromiss zu finden, da ja Pilze sehr häufig an schattigen Waldstellen anzutreffen sind, was - für eine unverwackelte Aufnahme - eine kurze Belichtungszeit erfordert.
Mach ruhig ein paar Bilder mehr und suche dann das beste Bild zum Aufbewahren aus.
Zurück zum Seiteninhalt